Gabymarie`s Homepage

21. bis 27. April 2005

San Luis Obispo

Nach 17 Tagen Rundreise sind wir nun wieder zurueck in San Luis Obispo. Alex war ganz aufgeregt und raeumte ohne zu klagen sein Zimmer. Er nahm Opa an der Hand und fuehte ihn dorthin um mit ihm auf dem riesigen Bett zu toben.

Happy Alex

Wie jeden Donnerstag fand auch heute der woechentliche Farmers-Market statt und so machten wir uns am spaeten Nachmittag auf in die Stadt. Der “Koffeeklatsch” hat Donnerstags auch immer bis 21.00 Uhr geoeffnet und John musste arbeiten. Katie unterstuetzte ihn dabei, so dass er ab und zu mit uns ueber den Markt schlendern und essen konnte. Es ist immer schwierig sich zu entscheiden, bei all den leckeren Angeboten. Da wir aber Chicken und Fleisch in letzter Zeit genug gegessen hatten, entschieden wir uns fuer Chinesisch. Das Alex bei fast allen Staenden bekannt ist, gab ihm die nette Chinesin einige Glueckskekse mehr mit, damit wir ja viel Glueck haben. Die Sache mit den Glueckskeksen soll ja gar nicht aus China stammen, sondern in China Town von San Francisco entstanden sein.

In der Stadt waren ueber 20 Forellen-Skulpturen ausgestellt, sie wurden von Geschaeftsleuten und Schulen gespendet und kreiert. Auch Alex`”Grandmother House”, war daran beteiligt, die Kinder hatten eine sogenannte “jelly-peanutsbutter-sandwich-trout” gebastelt, die natuerlich besonders oft fotografiert werden musste. Die Trouts wurden nach dem Farmers-Market in der ganzen Stadt verteilt und zwei davon geklaut, eine davon war die Horse-Trout, die einen Sattel trug. Beide wurden aber gluecklicherweise nach ein paar Tagen wieder gefunden, eine allerdings ein wenig beschaedigt. Man muss sich das vorstellen, die Trouts waren am Boden festgeschraubt, es benoetigt schon eine kriminelle Energie um so eine Tat zu begehen. Vielleicht waren es aber auch nur Witzbolde. Auf jeden Fall, als wir die Stadt verliessen waren alle Trouts wieder an ihrem Platz.

Jelly-Peanutsbutter-Sandwich-Trout

Horse-Trout

geklaut!

Nochmal der Kuenstler und sein Werk

Freitags findet in den Sommermonaten in Avila Beach ein Fisch-Market statt, den wir diesmal auch besuchen wollten. Leider spielte das Wetter so gar nicht mit und wie man sehen kann, haben wir ziemlich gefroren. Das Essen war auch nicht so besonders und so haben wir die windige Standregion bald wieder verlassen.

Fish-Market Avila Beach

die ganze Familie friert

Avila Beach

Immer wenn es am Schoensten ist, geht der Urlaub zu Ende. Wir machten uns also ans Packen, was diesmal etwas einfacher war, da wir uns ja einen riesigen neuen Koffer zugelegt hatten. Ausserdem haben wir uns fuers naechste Mal eine Liste gemacht, welche Sachen wir bestimmt nicht mehr mit in den Urlaub nehmen, naemlich all die Klamotten, die wir nicht ein einziges Mal gebraucht hatten.

Mehr Bilder von Alex gibt es auf seiner eigenen Seite.

Wir freuen uns schon aufs kommende Jahr und ob Ihr`s glaubt oder nicht, ich plane bereits wieder!!!!

Bye, Bye, ich hofffe, der Bericht hat Euch gefallen.
Wenn Ihr Rechtschreib- oder andere Fehler findet: Ihr duerft sie behalten!!

USA2003 1101 kleines Tagesschild05

Click for San Luis Obispo, California Forecast  

USA2003 1101 kleines Tagesschild05

gelb_blanc0066

gelb_blanc0066

gelb_blanc0066

gelb_blanc0066

gelb_blanc0066

gelb_blanc0066

gelb_blanc0066

© Copyright  Gabymarie 2003-2009

 

.