Gabymarie`s Homepage

comp__IGP0327

comp__IGP0468

comp__IGP3597

comp__IGP4596

comp_IMG_1848

comp_IMG_3660

comp_IMG_2204

Gabymarie`s Reiseseiten

Donnerstag, 02.05.
Meilenstand: 6708
Abfahrt 09:30, 50 Grad
Anja fährt

Heute steht Ah-Shi-Sle-Pa auf dem Plan. Über den Hwy 550 fahren wir bis zur Abfahrt auf den Hwy 57 (was für diese Straße eine lächerliche Bezeichnung ist – haha) und sind um 11 Uhr am Trailhead. Eine viertel Stunde später sind wir auf dem Weg ins Hoodoo-Land. Jede Menge dieser Gesteins-Formationen fordern unsere Kameras. Aber die Hauptattraktion wartet noch auf uns. Wir wollen zum „King of Wings“. Die Koordinaten haben wir und so wandern wir gemütlich durch die Wildnis, durch Desert, Steppe, Büsche, rauf und runter, fotografieren zwischendurch weitere Hoodoos und sind um 15 Uhr endlich am KoW. Wow, die Anstrengung hat sich gelohnt, wir sind total happy, dass wir diesen außergewöhnlichen Hoodoo gefunden haben. Wir halten uns eine halbe Stunde dort auf, nehmen den verspäteten Lunch zu uns und machen uns auf den Rückweg. Nach einigen Fotostopps sind wir 2 ½ Stunden später wieder am Auto. Was für eine Wanderung!
Das Applebbes ist unsere heutige Wahl für Dinner. Spinat-Salat mit Shrimps ist immer lecker…

comp_IMG_5121
comp_IMG_5120
comp_IMG_5124
comp_IMG_5130
comp_IMG_5132

Moving rocks in
Ah-Shi-Sle-Pa?????

Erinnert uns schwer an Racetrack im Death Valley

comp_IMG_5133
comp_IMG_5139

und jeden Menge
petrified wood

comp_IMG_5142
comp_IMG_5145 comp_IMG_5154
comp_IMG_5156 comp_IMG_5163
comp_IMG_5165
comp_CIMG0322
comp_IMG_5167

Und das ist er: The Kind of Wing!

comp_IMGP3595
comp_IMGP3592

Wobei es auf dem Hin- und Rückweg natürlich viele andere tolle Formationen gibt.

comp_IMG_5180 comp_IMG_5184
comp_IMG_5194
comp_IMGP3610

Freitag, 03.05.
Meilenstand: 6708
Abfahrt: 09:30 Uhr, 57 Grad

Heute heißt es Farmington zu verlassen, wir checken aus und fahren über 64/491 nach Shiprock. An dem gigantischen Felsen biegen wir nach rechts ab und fahren ziemlich nahe heran. Die Wand, die sich von der Straße bis zum Shiprock erstreckt ist nicht minder fantastisch. Weiter geht es über die IR 13 bis Round Rock. Wir sind die schon in entgegen gesetzter Richtung gefahren und da ist sie bedeutend interessanter. Aber natürlich ist sie auch so schön.
Die roten Steine dominieren ab hier und wir fühlen uns immer mehr zu Hause. Über die 191 geht es nach Kayenta, dann über die 160 und 98 nach Page, wo wir um 15 Uhr am Rodeway Inn ankommen.
 

comp_IMG_5208 comp_IMG_5201
comp_IMG_5212
comp_IMG_5216

Nachdem wir unsere Zimmer bezogen haben, diesmal im Erdgeschoss, weil ich first floor gewünscht habe und das in USA nunmal unten ist – haha….. Aber die Zimmer sind prima und wir haben einen abgeteilten Bereich nur für uns um draußen sitzen zu können. Beim Einchecken ist unser russischer Freund bisschen ins Schwitzen gekommen, weil Anja „Sonderwünsche“ hatte und die Lobby plötzlich voller Leute ist, aber normal ist er sehr nett.

comp_IMGP4246
comp_IMG_5220 comp_IMG_5221

Anschließend  gehen wir in die gegenüberliegende Laundry und füllen drei Waschmaschinen und zwei Trockner. Jetzt haben wir wieder saubere Wäsche. Während die Maschinen laufen, gehen wir zum Safeway einkaufen.

comp_IMGP3663
comp_IMGP3637
comp_IMGP4244

Während die Maschinen laufen, gehen wir zum Safeway einkaufen.

comp_IMGP3644 comp_IMGP3647
comp_IMGP3657
comp_IMGP3655

Danach fahren wir zum Hanging-Garden-Trail und erleben am Rande des Lake Powells den Sonnenuntergang.

comp_IMGP3667
comp_IMG_5235
comp_IMGP3668
comp_IMGP3673
comp_IMGP3676
comp_IMGP3685

Zum Dinner gibt es Caesar Salad und chicken. Und als krönenden Abschluss einen Tequila Shot. Der Typ vom Restaurant ist echt gut, er erklärt und ganz genau, wie wir den trinken müssen.

gelb_blanc0078ar-3
gelb_blanc0078ar-2

Home

Reiseberichte ab 2012-2017

Reiseberichte bis 2011

about us

Links

Gabys Home

News

© Gabymarie  2003 - 2018